Definition gelungenes Lernen

Wir sehen gelungenes Lernen als Beitrag zu gelingendem Leben.

Lernen ist ein offener, individueller, lebenslanger und selbstbestimmt gesteuerter Prozess.

Wir unterstützen individuelle Lernprozesse, indem wir dafür angemessene Lernsituationen schaffen. Dabei berücksichtigen wir eine tätigkeitsorientierte Methodik und inhaltliche Vielfalt gleichermaßen.

Uns ist wichtig, dass Lernen gelingt, um so zu einer Steigerung der Lebensqualität beizutragen.

Gelungenes Lernen betrifft den ganzen Menschen mit Kopf, Herz und Hand.

Es zeigt sich für uns im Zuwachs an Wissen und Können, in der Entfaltung der Persönlichkeit, in der Erhöhung der sozialen Integration und in der Bildung und Ausprägung christlicher Werte. Durch unsere Angebote erleben die Lernenden eine Verknüpfung kognitiver, emotionaler, perzeptiver und spiritueller Erfahrungen.

Gelungenes Lernen bedeutet auch, in der Gemeinschaft voneinander zu lernen. Wir schaffen einen Rahmen dafür, sich selbst und andere sensibel wahrzunehmen.

Lernen lebt von einer dynamischen Beziehung zwischen Lehrenden und Lernenden.

Neben der Vermittlung von Wissen gewährleisten wir eine fachlich qualifizierte pädagogische Begleitung und Beratung.

Wir reflektieren unsere Angebote ständig auf Verbesserungsmöglichkeiten.

Lernerfolge können auch später bewusst werden. Bildung erzeugt Impulse, die sich langfristig auf die Erweiterung der persönlichen Handlungskompetenz auswirken können.

https://www.dbi-falk.de/das_sind_wir_definition_gelungenes_lernen_de.html