Fachkräftefortbildung Integration

Das DBI plant eine Konzeptentwicklung zur Sensibilisierung und Schulung von Fachkräften in sozialen, erziehenden und bildenden Einrichtungen im Bereich Integrationsarbeit.

Zu Beginn steht eine Ist-Analyse, welche die Bedarfe, die Problemstellungen und aktuellen Angebote von sozialen Einrichtungen im Raum Eisenach erhebt, Lücken und Defizite untersucht und bewertet.

Fragen, welche unter anderem beantwortet werden sollen sind: Welche Interessen und welchen Unterstützungsbedarf haben geflüchtete Minderjährige und Erwachsene und werden diese mit dem aktuellen Angebot abgedeckt. Welche Fähigkeiten und Fertigkeiten und welches Wissen brauchen Fachkräfte im Rahmen ihrer integrativen Arbeit? Wie können Bildungseinrichtungen und ehrenamtliche Initiativen den gestiegenen Anforderungen professionell und zukunftsgerichtet gerecht werden? Welche Rahmenbedingungen sind hilfreich um Geflüchtete bei ihrer Integration zu unterstützen?

Ziel der Analyse und Fokus des Projekts sind die Erstellung und die Entwicklung von Schulungskonzepten zu Angeboten unterschiedlicher Themen der Integrationsarbeit und zu Möglichkeiten der Sensibilisierung für andere Kulturen.

Darüber hinaus möchte das DBI im Bereich der Bildung zur Sensibilisierung und Integrationsarbeit den Aufbau von Kooperationen und eine gemeinsame Netzwerktätigkeit von beteiligten Akteuren fördern und voranbringen. Für zukünftige Maßnahmen wird das DBI u.a. einen Dozentenpool erstellen, welcher die Planung und Durchführung von zukünftigen Maßnahmen erleichtern soll.

Zielgruppe

Die Zielgruppe des Projektes sind Fachkräfte in sozialen, erziehenden und bildenden Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, wie z.B. Kindergärten, Schulen, Jugendhilfe, Krankenhäuser und Pflegeheime, welche mit minderjährigen und erwachsenen Geflüchteten in Kontakt stehen.

Für Fragen zum Projekt können Sie sich gern an unseren Projektmitarbeiter wenden: Dr. Hendrik Hillermann (03643 41 500 55, h.hillermann(at)dbi-falk.de)

Die aktuelle Projektlaufzeit läuft bis 31.12.2017. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Bildung, Jugend und Sport unterstützt.

https://www.dbi-falk.de/projekte_fachkraeftefortbildung_integration_de.html